HAGELSCHADEN REPARIEREN bei RZ Hagelschaden Reparatur Zentrum, bei Sie vor Ort oder in unsere Beulendoktoren Werkstatt

Hagelschaden Reparatur ermöglicht ein schnelles und kostengünstiges Ausbeulen von Hagel Dellen, wobei der Original lack erhalten bleibt.

ACHTUNG!

Leichte Hagelschaden ist nicht immer sofort mit Bloße Auge zu erkennen. Besonders bei weißen oder silbernen Fahrzeugen unter ungünstige Lichtverhältnis, kleine bis mitleere Dellen nicht leicht zu sehen sind. Auch auf eine schmutzige Auto ist Hagelschaden teilweise schwer erkennbar. Nur spezielle Beleuchtungstechniken machen alle Dellen und mikro Lackschäden jedoch sichtbar. Vereinbaren Sie mit uns eine Termin und verschenken keine Geld. Unsere unabhängige Hagelschaden Gutachter kalkuliert Komplette vom Hagel verursachte Schaden und wir Kummen uns um Reparaturfreigabe bei ihre Versicherung sowie reibungslose Hagelschaden Beseitigung.

Hagel Beseitigung ohne lackieren zu müssen ist günstigere Methode ihre Wahl.

Heute am Dienstag 29.05.2018 kommt es zu einer erneuten heftige Unwetter über Teilen von Deutschland, dabei drohen lokale schwere Gewitter, Hagel und Sturzfluten

Heute Nachmittag erreicht uns von Frankreich eine Tiefdruckrinne, welche große Hagelschäden verursachen konnte

Welche Landkreise und Kreisfreie Städte sind betroffen ?  

Wir haben hier alle Vorabinformationen über mögliche betroffene Regionen und Landkreise online. 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke Vorabinformationen: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER MIT HAGEL Hagel in Chemnitz Hagel in Kreis Bautzen – Tiefland Hagel in Kreis Meißen Hagel in Kreis Bautzen – Bergland Hagel in Kreis Mittelsachsen – Bergland Kreis Mittelsachsen – Tiefland Stadt Dresden Kreis Görlitz – Tiefland Kreis Görlitz – Bergland Kreis Nordsachsen – Süd Stadt Leipzig Stadt Delmenhorst Vogelsbergkreis Kreis Altenkirchen (Westerwald) Kyffhäuserkreis Kreis und Stadt Aschaffenburg Hagel in Kreis Hameln-Pyrmont Hagel in Stadt Bottrop Kreis Kulmbach Kreis Freising Kreis Neu-Ulm Kreis Wesel Stadt Salzgitter Stadt Erlangen Rhein-Erft-Kreis Heidekreis Kreis Ahrweile Kreis Borken Kreis Diepholz Hochsauerlandkreis Kreis Kronach Stadt Hamm Kreis Marburg-Biedenkopf Kreis Erding Kreis Bad Kreuznach Kreis Heidenheim Stadt Herne Ostalbkreis Rhein-Sieg-Kreis Stadt Koblenz Kreis Günzburg Kreis Schmalkalden-Meiningen Burgenlandkreis Kreis Lippe Kreis Bergstraße Hagel in Märkischer Kreis,  Menden, Iserlohn, Hemer, Balve, Altena, Hagen Hagelschaden Reparatur in unsere Werkstatt in Menden Kreis Harz – Bergland (Oberharz) Kreis Eichstätt Kreis Harz – Tiefland Stadt Mannheim Kreis Dillingen a.d. Donau Kreis Mansfeld-Südharz Kreis Sömmerda Kreis Esslingen Kreis Birkenfeld Kreis Gotha Kreis Forchheim Kreis Ebersberg Saalekreis Kreis Minden-Lübbecke Stadt Gelsenkirchen Kreis Hildburghausen Steinhuder Meer Stadt Braunschweig Kreis Dachau Kreis Aichach-Friedberg Kreis Göppingen Kreis Cochem-Zell Ennepe-Ruhr-Kre Kreis Schwandorf Stadt Bochum Kreis Vulkaneifel Dümmer See Stadt Solingen Stadt Speyer Kreis Haßberge Kreis Warendorf Ilm-Kreis Kreis und Stadt Karlsruhe Kreis Soest Kreis Rhön-Grabfeld Kreis Waldeck-Frankenberg Stadt Ingolstad Kreis und Stadt Hof Kreis Sonneberg Kreis Miesbach Kreis Donau-Ries Kreis Weimarer Land Kreis Neustadt a.d. Waldnaab StädteRegion Aachen Werra-Meißner-Kreis Stadt Worms Hagel Stadt Hagen Hagel in Kreis Unna Kreis Saalfeld-Rudolstadt Kreis Landsberg am Lech Kreis Bad Kissingen Kreis und Stadt Bamberg Stadt Gera Kreis Mainz-Bingen und Stadt Mainz Kreis Neumarkt i.d. OPf. Kreis und Stadt Bayreuth Stadt Erfurt Kreis Wolfenbüttel Kreis Wunsiedel i. Fichtelgebirge Kreis Gießen Kreis Garmisch-Partenkirchen Stadt Jena Rhein-Pfalz-Kreis und Stadt Ludwigshafen Stadt Wuppertal Kreis Cham Enzkreis und Stadt Pforzheim Stadt Leverkusen Stadt Nürnberg Kreis Viersen Kreis Lichtenfels Kreis Düren Stadt Dortmund Lahn-Dill-Kreis Saale-Holzland-Kreis Kreis Amberg-Sulzbach Kreis und Stadt Augsburg Kreis Göttingen Stadt Köln Kreis Leipzig Kreis Siegen-Wittgenstein Rheingau-Taunus-Kreis Kreis Fulda Kreis und Stadt Kassel Kreis Traunstein Kreis Greiz Stadt Mülheim an der Ruhr Kreis und Stadt Heilbronn Hagel in Hannover Saale-Orla-Kreis Kreis Germersheim Wetteraukreis Stadt Suhl Kreis Emsland Kreis Hersfeld-Rotenburg Kreis Northeim Kreis Merzig-Wadern Kreis Starnberg Kreis Altenburger Land Stadt Mönchengladbach Kreis Straubing-Bogen und Stadt Straubing Kreis Kusel Kreis Erlangen-Höchstadt Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm Kreis Grafschaft Bentheim Stadt Eisenach Kreis und Stadt Kaiserslautern Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis Kelheim Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis Peine Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis Leer (ohne Borkum) Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Stadt Weimar Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis Mettmann Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Westerwaldkreis Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis Main-Spessart Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Hohenlohekreis Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis Freyung-Grafenau Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Stadt Remscheid Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis und Stadt Landshut Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Stadt Neustadt an der Weinstraße Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis und Stadt Osnabrück Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis und Stadt Würzburg Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Schwalm-Eder-Kreis Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis Goslar Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis Südliche Weinstraße Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis und Stadt Offenbach Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis Pfaffenhofen a.d. Ilm Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis Ammerland Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Rhein-Kreis Neuss Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis und Stadt Fürth Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Stadt Oberhausen Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis Deggendorf Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis Cloppenburg Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Eifelkreis Bitburg-Prüm Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis Miltenberg Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis Schwäbisch Hall Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis Neuburg-Schrobenhausen Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis Tirschenreuth Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis und Stadt Passau Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis und Stadt Oldenburg Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis Kitzingen Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Main-Tauber-Kreis Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Oberbergischer Kreis Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis Steinfurt Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Erzgebirgskreis Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis Bernkastel-Wittlich Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis Herford Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis Ludwigsburg Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Stadt Duisburg Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Hochtaunuskreis Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis Bad Tölz-Wolfratshausen Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis Mayen-Koblenz Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis Schaumburg Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis Kleve Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Rhein-Neckar-Kreis und Stadt Heidelberg Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Stadt Düsseldorf Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis Dingolfing-Landau Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Neckar-Odenwald-Kreis Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis Weißenburg-Gunzenhausen Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis Berchtesgadener Land Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis Eichsfeld Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis und Stadt Ansbach Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Rems-Murr-Kreis Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis und Stadt Rosenheim Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis und Stadt Schweinfurt Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis Groß-Gerau Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis Neuwied Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Stadt Münster Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Stadt Frankfurt am Main Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis Euskirchen Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis Altötting Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis Coesfeld Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Stadt Weiden i.d. OPf. Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis St. Wendel Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis Verden Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Rhein-Hunsrück-Kreis Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Northeimer Seenplatte Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis Bad Dürkheim Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis Roth Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis Rottal-Inn Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis und Stadt Regensburg Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Odenwaldkreis Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Stadt Krefeld Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Stadt Bielefeld Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis und Stadt München Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis Hildesheim Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis Heinsberg Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis Recklinghausen Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis Nordhausen Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis Alzey-Worms Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis Gütersloh Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis Neustadt a.d. Aisch-Bad Windsheim Vorabinformation: VORABINFORMATION SCHWERES GEWITTER – Wetterwarnstufe 1 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Kreis Zwickau – Bergland Hagel in Kreis Darmstadt-Dieburg und Stadt Darmstadt Main-Kinzig-Kreis Kreis Olpe Kreis Zwickau – Tiefland Kreis Regen Kreis Nienburg (Weser) Stadt Wiesbaden Unstrut-Hainich-Kreis Stadt Essen Stadt Amberg Donnersbergkreis Kreis Saarlouis Wartburgkreis Kreis Weilheim-Schongau Kreis Nürnberger Land Vogtlandkreis – Bergland, Main-Taunus-Kreis, Vogtlandkreis – Tiefland, Kreis Paderborn, Stadt Frankenthal (Pfalz), Kreis Holzminden 29.05.2018 12:00 – 30.05.2018 02:00 Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Mögliche Gefahren Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit.

Hagelschaden Mai 2018


  • Hagel Holzwickede / NRW  22 April 2018 Hagelgeschosse 1 bis 3 cm   Hagelschaden am Autos sind verursacht
  • Hagel Sölde / NRW  22 April 2018 Hagelgeschosse 1 bis 2 cm   Hagelschaden am Autos sind selten verursacht
  • Hagel Winkhausen / NRW 22 April 2018 Hagel Grosse bis 2 cm     Hagelschaden am Autos sind  verursacht
  • Hagel Nieder-Waroldern / Hessen 23 April 2018 Hagel bis 3 cm   Hagelschaden am Autos sind verursacht
  • Hagel Sachsenhausen / Hessen 22 April 2018 Hagel bis ca. 2 cm  Leichte Hagelschaden am Autos sind verursacht
  • Hagel Viermunden / Hessen am 22 April 2018 Hagel bis 3 cm Gross.  Hagelschaden am Autos sind verursacht
  • Hagel Frankenberg an der Eder  22 April 2018 Hagelkorn Durchmesser 2 bis 3 cm
  • Hagel Rodheim Bieber / Hessen 22 April 2018 Hagel bis 2 cm Durchmesser Hagelschaden am Fahrzeugen sehr selten
  • Hagen Aßlar / Hessen 22 April 2018 Hagel bis 2 cm Durchmesser Hagelschaden am Fahrzeugen sehr selten
  • Hagel Ehringhausen / Hessen 22 April 2018 Hagel bis 2 cm Durchmesser Hagelschaden am Fahrzeugen sehr selten
  • Hagel Ewersbach / Hessen 22 April 2018 Hagel bis 2 cm Durchmesser Hagelschaden am Fahrzeugen sehr selten

Hagelschaden April 2018


  • Hagel Attenhofen / Bayern, Donnerstag 22 Juli 23:00Uhr, Hagel bis max 3 cm, Hagelschaden an Autos vorhanden
  • Hagel Rogätz / Sachsen, Donnerstag 22 Juli 18:45Uhr, Hagel Gross bis max 4 cm, Hagelschaden an Autos vorhanden
  • Hagel Niedermeiser / Hessen, Donnerstag 22 Juli 17:44Uhr, Hagel bis max 5 cm Durchmesser, Hagelschaden an  mehrere Autos vorhanden
  • Hagel Neukirschen / NRW  22 Juni 17:37Uhr, Hagelg Durchmesser bis 3 cm Gross, Hagelschaden am Autos verursacht
  • Hagel Ohrum / Niedersachsen, Donnerstag 22 Juli 17:35Uhr, Hagel bis max 2 cm Durchmesser, Hagelschaden an Autos vorhanden
  • Hagel Herdorf / Rheinland-Pfalz, Donnerstag 22 Juli 17:34Uhr, Hagel bis max 3 cm Durchmesser, Hagelschaden an Autos
  • Hagel Siegen / NRW, Donnerstag 22 Juli 17:33Uhr, Hagel bis max 3 cm Durchmesser, Hagelschaden an   Autos vorhanden
  • Hagel Hemer/ NRW, Donnerstag 22 Juli 17:15Uhr, Hagel zwischen 6 bis 8 cm Durchmesser, Hagelschaden an  mehrere Autos vorhanden

Hagelschaden Juni 2017


Rückruf Service
+
Rufen Sie an!